News: Live @ Excalibur Witten 12.03.2016 – Reflexion

marcel_gedankenLiebe Freunde und Fans,

5 Tage sind nun seit unserem allerersten Live-Konzert im Excalibur in Witten vergangen und immer noch ist dieser Abend ein unvergessliches Gesprächsthema. Und das sowohl Band-Intern als auch auf allen Social Networks auf denen wir vertreten sind. Es ist nur fair, auf all eure Resonanzen nun in einem Artikel auf unserer offiziellen Website zu reagieren und euch unsere Eindrücke das Abends zu präsentieren.

Wie auch am Konzert ist es jetzt 8 Jahre her, als wir „The Dark Butterfly“ ins Leben gerufen haben und die folgende 1916650_1036034326455619_3238012847975501517_n (1)Arbeit erforderte viel Fleiß, Arbeit und Geduld. In der Zeit haben wir viele Höhen und Tiefen erlebt und an Live-Auftritte war da noch lange nicht zu denken. Sowohl Matze als auch ich (Kevin) fühlten uns einfach nicht bereit für diesen Schritt und konzentrierten uns zunächst darauf eine gute musikalische Basis zu schaffen. Erst nach dem Album „DunkelSeele“ keimten die ersten Gedanken auf mit TDB irgendwann mal auf die Bühne zu gehen und zu schauen, wie wir bei euch ankommen, wenn wir mal nicht im Studio sitzen und unsere Alben produzieren. Aufgrund meiner Bühnenerfahrungen in der Vergangenheit, durch die Mitgliedschaft in einem Chor oder Auftritten mit meinem Solo-Projekt „Mental Evolution“, hatte ich schon lange den Traum unser Hauptwerk irgendwann öffentlich und Live mit unseren Anhängern zu teilen.

Als wir dann letztes Jahr nicht den Stress und die anfallende Arbeit durch eine Album-Produktion hatten, blieb mehr Raum über die Zukunft nachzudenken. Und da wir durch euch erfahren haben, das unsere bisher produzierten Alben gut ankamen beschäftigten wir uns mit der Organisation einer möglichen Location. Wie wir in unserem letzten Studiobericht (Studiobericht #3) erzählt haben, war dieses Unterfangen alles andere als leicht. Doch dann stießen wir auf das Excalibur in Witten und setzten uns mit dem Besitzer in Verbindung, der uns und auch anderen Newcomern die Möglichkeit bieten wollte in die Welt der Live-Musik einzusteigen. Wir handelten dann einen Termin für den 12.03 diesen Jahres aus, um uns genügend Zeit zur Vorbereitung und zur Anschaffung des benötigten Equipments einzuräumen.

59158_1036068439785541_7801170742659270860_nSchon bei der Bekanntgabe des Termins machte sich Aufregung breit, die zunächst nur in kleinen Wellen auftrat. Viele von euch teilten uns in dieser Zeit schon mit, dass sie sich riesig auf den Auftritt freuen würden. Dies war ein weiterer Anlass, das Konzert um jeden Preis der Welt stattfinden zu lassen. Die Monate vergingen und besagter Termin rückte immer näher. Wir komponierten unsere Lieder so um, dass auch treue Fans unsere Musik in einem neuen Gewand hören können und manche Lieder schrieben wir aufgrund der neuen Album-Produktion komplett neu. Dennoch schien die Zeit zu rasen und der Druck wurde größer. Einige dieser neuen Songs verlangten mir so viel ab, dass ihr Produktion mehrere Monaten in Ansruch nahmen. Deshalb wurde einer der neuen Songs erst eine Woche vor dem Konzert fertig.

Dann waren es plötzlich nur noch 2 Wochen bis zum eigentlichen Auftritt und es gab eine weitere Wendung in der TDB-Geschichte. Wir haben kurzfristig eine Sängerin kennengelernt, welche großes Interesse an einer Zusammenarbeit hatte. Und zwar handelt es sich ihr um Luisa Hoffmann, die für euch nun besser bekannt unter dem Namen LUCY ist (In Kürze wird ein längerer Artikel zu diesem Thema erscheinen). Mit ihr zusammen starteten wir die letzten noch anstehenden Proben und machten uns bereit für einen Abend, den wir nie wieder vergessen sollten.

Der große Tag war endlich gekommen und nun stand noch der Aufbau und der letzte Soundcheck an. Schon in diesem Moment waren wir mehr als nervös, da wir nicht wussten wie der Abend laufen würde und wie viele Fans eigentlich kommen werden. Die Zeit verging und plötzlich waren es nur noch wenige Minuten bis zum Blütenasche-Auftritt. Da erst sahen wir, dass ihr so zahlreich erschienen seit und der Druck wurde noch ein bisschen höher. Wir gingen auf und ab und mussten zwischenzeitlich mit Tränen kämpfen, weil wir an diesem Abend unseren großen Traum erfüllt hatten. Blütenasche verabschiedete sich mit großem Applaus und die Zeit schien buchstäblich stehen geblieben zu sein. Das Herz klopfte und es würde nicht mehr lange dauern, bis wir selbst auf der Bühne stehen würden.

Doch als es soweit war, fiel jegliche Angst von uns ab, vom ersten Moment  habt ihr uns angenommen, genau wie 10384366_1036034513122267_8008473806499095331_nwir sind. Wir mussten keine Maske aufsetzen um euch zu gefallen und auch heute spüren wir immer noch das Adrenalin des Abends in unserem Blut. Ihr erst wart es, die diesen Abend zu einer unvergesslichen Erinnerung gemacht haben. Und wir möchten euch von ganzem Herzen dafür danken. Bleibt so wie ihr seid und wir hoffen, dass ihr uns auch zukünftig auf unserer Reise begleiten werdet.

Eure dunklen Schmetterlinge (Kevin, Matze und Lucy)

Wir möchten zum Schluss noch einigen Personen danken, die diesen Abend überhaupt erst möglich gemacht haben:

Das Excalibur, Sascha, Karsten, Arndt, Sacki, Bine, Helena, Miriam, Pauline, Christopher, Karsten (Blütenasche), Nico (Blütenasche), John,und natürlich euch Fans…

Danke für einen so geilen und unvergesslichen Abend

Sag uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s