Phönix

Intro:

„Diese Vögel gehen in Flammen auf, ehe sie dann aus einem Haufen Asche wiedererstehen.“
by Harry Potter: Und die Kammer des Schreckens

1. Strophe:

Endlich geht die Sonne auf,
Wir können unsre Wege gehn,
Das Leben nimmt jetzt seinen Lauf,
Wir wollen die Zukunft sehn,

Unser Heim war die Glut,
Und aus Asche sind wir gemacht,
Ja wir schöpfen neuen Mut,
All das war gut durchdacht,

2 x Refrain:

Wie ein Phönix wolln wir sein,
Fliegen immer weiter fort,
Wir sind niemals mehr allein,
An diesem schönen Ort,

2. Strophen:

Dieser Schlaf war viel zu lang,
Wir versanken viel zu tief,
Glaubten fast nicht mehr daran,
Als man uns endlich rief,

Sind nach langer Zeit erwacht,
Konnten es nicht mehr verstehn,
Also haben wir gelacht,
Wir bleiben niemals stehn,

2 x Refrain:

Wie ein Phönix wolln wir sein,
Fliegen immer weiter fort,
Wir sind niemals mehr allein,
An diesem schönen Ort,

3. Strophe:

Nun erfülln wir euch mit Glück,
Sind euch jeder Zeit ganz nah,
Und es gibt kein Weg zurück,
Wir sind immer da,

Breiten unsre Flügel aus,
Stellen uns ganz auf euch ein,
Schauen immer geradeaus,
Wie lang soll die Reise sein,

2 x Refrain:

Wie ein Phönix wolln wir sein,
Fliegen immer weiter fort,
Wir sind niemals mehr allein,
An diesem schönen Ort,

Sag uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s